Weiße Weihnacht adé?

Alle Jahre wieder stellen wir uns die Frage “Wird es über die Weihnachtsfeiertage weiß?” Diese Frage kann in diesem Jahr – zumindest für unsere Region – mit Gewissheit mit “Nein” beantwortet werden. Leider.

Mit dem Durchzug des heutigen Regengebietes stellt sich eine West-/Südwest-Strömung ein die, in Verbindung mit starken Windböen, milde Luftmassen nach Berlin und Brandenburg führt. Dies ist an den steigenden Temperaturen sehr gut erkennbar.

Diese nasse Wetterlage hält sich bis einschließlich Sonntag. Erst dann gehen die Temperaturen langsam wieder zurück und die Niederschläge lassen allmählich nach.

Erst ab der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag ist wieder mit Niederschlägen zu rechnen – teils als Schnee, teils als Regen.

Nach aktuellem Stand ist bis zum Jahresende nicht mit winterlichem Wetter zu rechnen. Die Temperaturen pendeln sich bei 3 bis 5 Grad ein und immer wieder fällt Schnee-/Regen vom Himmel. Selbst in der Neujahrsnacht scheint es ungewöhnlich mild zu werden.

Hinsichtlich der Niederschläge hat man hat das Gefühl, als würde der Dezember das nachholen wollen, was die Monate Mai bis November versäumt haben.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten eine besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Anfang Januar melden wir uns an dieser Stelle wieder mit einem Rückblick auf 2018.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.