Update zur aktuellen Unwetterlage

Aufgrund der Brinsanz der aktuellen Wettersituation an dieser Stelle ein weiteres Update.

Der Deutsche Wetterdienst hat vor einigen Minuten eine Unwetterwarnung für den Nordwesten Brandenburgs herausgegeben. Nachstehend diese im Wortlaut:

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit ORKANBÖEN, HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL

Do, 9. Aug, 20:41 – 22:00 Uhr

Von Südwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Orkanböen mit Geschwindigkeiten bis 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) sowie heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 35 l/m² pro Stunde und Hagel mit Korngrößen um 3 cm.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich (Details: www.hochwasserzentralen.de). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Die Kaltfront zieht langsamer als erwartet und erreicht in den kommenden Stunden unsere Region. Für uns gelten folgende Warnungen des Deutschen Wetterdienstes:

VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER

Do, 9. Aug, 20:10 – Fr, 10. Aug 04:00 Uhr

Ab dem Abend greifen in Verbindung mit einer markanten Kaltfront von Westen teils kräftige Gewitter über. Dabei besteht erhöhte Unwettergefahr! In Verbindung mit Gewittern kann lokal heftiger Starkregen bis 40 l/qm innerhalb kurzer Zeit und Hagel um 3 cm Korndurchmesser auftreten. Außerdem sind schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) wahrscheinlich, auch einzelne orkanartige Böen um 110 km/h (Bft 11) sind nicht ausgeschlossen. Allerdings lässt sich die räumliche Verteilung der Gewitter und deren Intensität nach derzeitigem Stand noch nicht abschließend einordnen.

Mögliche Gefahren

Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.



Das Wind-Ereignis für den morgigen Freitag hat nun auch der Deutsche Wetterdienst in seinen Warnungen aufgegriffen:

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Fr, 10. Aug, 03:00 – 14:00 Uhr

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf.



Lassen Sie sich von dem aktuellen Wetter (trocken, warm und etwas windig) nicht täuschen. Das Potenzial für ein Unwetter (sei es nur in Form von stürmischen Windböen) in unserer Region ist durchaus vorhanden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 3

Statistik