Was gestern in der Uckermark Gesprächsthema war, hat heute vielerorts im Süden unserer Region die Feuerwehr auf Trab gehalten. Teils heftige Gewitter zogen über die südlichen Landkreise.

Die Krux mit den Hitzegewittern

Mit Hitzegewittern ist es immer so eine Sache: Einerseits ist deren punktgenaues Auftreten sehr schwer vorherzusagen, da sie meist örtlich stark begrenzt sind und innerhalb weniger Minuten entstehen. So berichtete heute Vormittag eine Leserin aus dem südbrandenburgischen Calau, dass es dort bereits seit 6 Uhr brodelt.

Niederschlagsradar vom 10.08.2020 - 6.30 Uhr
Niederschlagsradar vom 10.08.2020 – 6.30 Uhr

Ein Blick auf den Radarfilm von heute (Größe: 7,1 MB) zeigt, dass dort innerhalb weniger Minuten Gewitter aus dem Nichts entstanden sind. Diese Entwicklung in den frühen Morgenstunden hatte keines der Wettermodelle auf dem Schirm.

Andererseits ist die Intensität der Niederschläge, die sie mit sich bringen, sehr unterschiedlich. Was man aber sagen kann ist, dass Hitzegewitter – so unsere Erfahrung – mehr Schaden anrichten, da sich diese meist sehr langsam fortbewegen und blitzintensiver sind.

Schäden durch heutige Unwetter

Neben überfluteten Kellern hatte die Feuerwehr besonders in den Landkreisen Elbe-Elster, Dahme-Spreewald und Oberspreewald-Lausitz mit durch Blitzschlag verursachten Bränden zu kämpfen. Meist blieb es jedoch bei kleineren Schäden.

Größere Auswirkungen hatte allerdings ein Blitzeinschlag bei Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern), der eine Stellwerkstörung auslöste. In Folge dessen gab es erhebliche Beeinträchtigungen auf der Strecke Hamburg-Berlin. Hinzu kamen umgestürzte Bäume entlang der Verbindung, die eine zügige Freigabe verzögerten,

Weitere Hitzegewitter möglich

Auch für den morgigen Dienstag berechnen einige Wettermodelle für den Süden Brandenburgs Hitzegewitter – wenn auch weniger stark ausfallend. Im Norden und Nordosten der Region soll sich das Wetter allmählich beruhigen.

Wie aber am Anfang dieses Beitrags erwähnt ist es immer schwer vorherzusagen, wo und wann Hitzegewitter genau auftreten.