Die Spatzen pfeifen es bereits von allen Dächern und wir schließen uns dem mit einer kurzen Wettervorhersage für das angebrochenene Wochenende an.

Bild von unserer Pankower Wettercam vom 11.07.2020
Symbolbild von unserer Pankower Wettercam vom 11.07.2020

Sonne satt wird es zwar nicht geben, aber wenigstens werden uns die Temperaturen daran erinnern, dass wir uns mitten im Sommer befinden. Hier die detaillierten Aussichten.

Samstag

Der heutige Samstag beginnt in den nördlichen Bezirken Berlins und in den Landkreisen Barnim, Uckermark, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz, Dahme-Spreewald sowie im Landkreis Spree-Neiße teils neblig. Der Nebel löst sich im Laufe des Vormittags auf und macht mehr und mehr der Sonne Platz.

Bis zum Abend bleibt es überall in der Region bei einem freundlichen Sonne-Wolken-Mix trocken.

Die Temperaturen erreichen bis zum späten Nachmittag Höchstwerte von 24°C in der Prignitz und 28°C entlang der Oder sowie im Südosten Brandenburgs.

Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Sonntag

Der Sonntag beginnt noch freundlich. Im Laufe des Tages bilden sich im Osten Brandenburgs Schauer, die teils auch gewittrig ausfallen können. Während der Wind im Westen Brandenburgs im Laufe des Tages auf West dreht, weht dieser im Osten der Region weiterhin leicht aus östlichen Richtungen. In Schauer- und Gewitternähe kann der Wind deutlich auffrischen.

Mit Höchsttemperaturen von 26°C bis 30°C wird es noch etwas wärmer als am Tag zuvor.

Wir wünschen Ihnen – sofern Sie nicht arbeiten müssen – ein erholsames Wochenende.


Eine kleine Anmerkung zum Schluss: Diese Wettervorhersage beruht auf den aktuellen Berechnungen verschiedener Wettermodelle. Selbst die großen Wetterdienste haben trotz Hochleistungsrechnern Schwierigkeiten das Wetter auf den Punkt genau vorherzusagen.

Für den heutigen Tag sind sich alle Wettermodelle einig. Was das Wettergeschehen am Sonntag betrifft, gehen die Meinungen auseinander. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 🙂