Relativ hohe UV-Werte in Finowfurt

Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler und es werden nicht mehr die Temperaturen erreicht, bei denen man sich beim längeren Aufenthalt in der Sonne vorher schon fast automatisch mit Sonnencreme einschmiert. Dennoch ist dies bei der aktuellen Sonneneinstrahlung – vor allem bei Kindern – ratsam.

Ein Blick auf die heutige Kurve des UV-Index von Finowfurt zeigt, warum man auch im September die Sonnenmilch nicht in die hinterste Ecke des Kosmetik-Schranks stellen sollte:

Verlauf der Solareinstrahlung sowie des UV-Index für den heutigen Tag.
Verlauf der Solareinstrahlung sowie des UV-Index für den heutigen Tag.
Gelb dargestellt ist dargestellt ist die Solar- bzw. Sonneneinstrahlung in Watt/m², rot der UV-Index.

An unserem Diagramm ist gut zu erkennen, dass sich der UV-Wert nicht zu 100 Prozent proportional zur Sonneneinstrahlung verhält. Somit bietet auch ein bewölkter Himmel keinen wirklichen Schutz vor Sonnenbrand.

Heute wurde an unserer Station in Finowfurt ein maximaler UV-Index von 4,9 gemessen. Das Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt hier folgende Maßnamen:

Auszug aus der UV-Index-Tabelle des Bundesamtes für Strahlenschutz
Auszug aus der UV-Index-Tabelle des Bundesamtes für Strahlenschutz

Die gesamte Tabelle finden Sie auf unserer Internetseite in der Rubrik “Wissenswertes” > “UV-Index“.

Auch für den morgigen Sonntag wird, nach einer klaren Nacht, wieder viel Sonnenschein erwartet. Erst ab den Mittagsstunden macht sich eine neue Kaltfront bemerkbar und die Bewölkung nimmt von Norden her allmählich zu, sodass auch die UV-Werte in einen Bereich zurückgehen werden, der weniger risikobehaftet ist.

Morgen Abend melden wir uns mit einem Ausblick auf eine bevorstehende spannende Wetterwoche zurück. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen erholsamen sonnigen Sonntag. Und denken Sie an den Sonnenschutz, wenn Sie sich für längere Zeit in der Sonne aufhalten sollten 🙂

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.