Nach der Hitze ist vor der Hitze

Lange haben wir nichts mehr von uns lesen lassen. Dies liegt daran, dass wir aktuell keine Wetterstation im Netz haben, die durchweg repräsentative Werte liefert.

Unsere Station in Berlin-Pankow ist an einem Balkon angebracht weswegen lediglich Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte sowie die daraus berechenbaren Werte wie Gewitterindex und Taupunkt nutzbar sind.

Die Planung sieht allerdings vor, dass wir ab September Daten aus Finowfurt empfangen. Spätestens dann (sofern alles so kommt wie geplant) wird es wieder regelmäßig Wetterinfos und -auswertungen geben.

Kommen wir zum eigentlichen Thema:

Wer hat in den letzten beiden Tagen nicht geschwitzt? Mit Temperaturen von bis zu 37°C in der Region (bei uns in Pankow waren es „nur“ 35,4°C am gestrigen Mittwoch) wurde vielerorts der höchste Juni-Wert seit Beginn der offiziellen Wetteraufzeichnungen gemessen.

Schuld daran war ein Hochdruckgebiet welches sich von Osteuropa bis in den Alpenraum erstreckte, sowie ein Tiefdruckgebiet über Spanien und Portugal. Dadurch wurde die heiße Luft von der Sahara direkt bis nach Berlin und Brandenburg geführt.

Hochdruckkomplex über Mittel- und Osteuropa mit Tiefdruckgebieten über Spanien/Portugal und Nordafrika

In der zurückliegenden Nacht kam mit dem Durchzug einer Kaltfront endlich die langersehnte Abkühlung. Hier konnte man sehr gut beobachten, dass mit einem Luftmassenwechsel (warm auf kalt oder umgekehrt) nicht immer Gewitter einhergehen müssen.

Wer nun aber denkt, dass das Schlimmste überstanden sei, den müssen wir leider enttäuschen. Der eigentliche Hitzehöhepunkt wird mit Werten zwischen 34 und 39°C am kommenden Sonntag erwartet. Erst zur Mitte der nächsten Woche wird es mit Temperaturen um 23°C deutlich kühler. Mit Niederschlägen ist nach derzeitigem Stand leider nicht zu rechnen.

Das war es erst einmal wieder von uns. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Abend und kommen Sie gut durch die heißen Tage.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

48 − 40 =

Statistik