Der Gewitterindex wird seit dem gestrigen Tag wieder berechnet und ist nun auf den Unterseiten der aktuell verfügbaren Wetterstationen einzusehen.

Während weiterer Arbeiten an der Seite fiel uns ein Fehler bei der automatischen Archivierung der Wetterdaten auf. Durch diesen wurden die Daten zum Monatsende nicht in die Archiv-Datenbank verschoben und waren somit nicht aufrufbar.

Seit dem heutigen Tag wird die Sonnenscheindauer minütlich erfasst. Hierdurch erhoffen wir uns genauere Werte von den Stationen, die repräsentative Daten liefern werden. Am morgigen Tag werden wir noch die Erfassung der Niederschlagsdauer (ebenfalls minutengenau) einbinden.