Kühle Nächte, sommerliche Temperaturen und damit enorme Temperatur-Tagesgänge (Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht) gab es besonders in den metropolfernen Regionen.

So meldete Finowfurt in der Nacht zum Freitag eine Tiefsttemperatur von 9,6°C. Nachmittags wurden hier sommerliche 27,3°C gemessen. Die Differenz zwischen Höchst- und Tiefsttemperatur beträgt somit 17,7°C.

Höchst- und Tiefstwerte am 31.07.2020

Einen noch größeren Temperaturunterschied gab es in Müllrose: Hier lag die Differenz bei 18,4 Kelvin.

Wer den gestrigen Abend draußen verbrachte merkte, dass es abends erneut sehr schnell kühler wurde. Zwar lagen die Temperaturen am Samstagmorgen überall im zweistelligen Bereich, dafür wurde es heute aber umso wärmer:

Höchst- und Tiefstwerte am 01.08.2020
(Der Höchstwert aus Großziethen sowie die Höchst- und Tiefstwerte aus Frankfurt sind nicht repräsentativ. Letztere ist vor einigen Stunden erst wieder online gegangen.)

Diese großen Temperaturgegensätze sind jetzt allerdings erst einmal vorbei. Am morgigen Sonntag überquert eine Kaltfront Berlin und Brandenburg und bringt tagsüber merklich kühlere Temperaturen.