Gestern war bereits abzusehen, dass es kommende Nacht noch einmal frisch wird. Dennoch hatten wir ursprünglich für den heutigen Tag etwas anderes für Sie vorbereitet. Das muss nun warten, da wir mit einer erneuten frostigen Nacht nicht gerechnet hatten.

Heute von unserer Wettercam in Großziethen aufgenommener Sonnenuntergang
Heute von unserer Wettercam in Großziethen aufgenommener Sonnenuntergang

Derzeit ist der Himmel in unserer Region meist klar. Wolken, die die Wärme halten könnten, haben sich weitestgehend aufgelöst. Da der Wind überwiegend aus nördlichen Richtungen weht, ist die Wahrscheinlichkeit für eine frostige Nacht in den ländlichen Gebieten sehr groß.

Auch der Deutsche Wetterdienst hat eine entsprechende Warnung für die gesamte Region – mit Ausnahme des äußersten Südwesten und Süden Brandenburgs – herausgegeben:

Es tritt leichter Frost bis -2 °C auf. In Bodennähe wird mäßiger Frost bis -6 °C erwartet.

Deutscher Wetterdienst

Die Warnung gilt bis morgen früh, 7 Uhr.

Dies wird vorerst auch die letzte Nacht mit Luftfrost in Berlin und Brandenburg gewesen sein. Vereinzelter Bodenfrost wäre, nach dem aktuellen Stand der Vorhersagemodelle, ab der kommenden Woche wieder möglich. Dies bleibt aber abzuwarten. Freuen wir uns auf die kommenden Tage, an denen es Stück für Stück etwas wärmer wird.