Der Wetterausblick bis einschließlich kommenden Mittwoch

Mit dem Beginn der neuen Woche greift von Westen ein Tiefausläufer auf das Land über. Dieser bringt vor allem im westlichen und südlichen Teil Deutschlands teils erhebliche Regenmengen.

Bevor uns Teile des über Dänemark ziehenden kleinen Tiefdruckgebietes streifen, erreichen die Höchstwerte am Montag heiße 30 – 33°C. Dabei bleibt es überwiegend sonnig. Erst zum späten Nachmittag/frühen Abend zieht es sich von Westen her zu und es kann zu leichten Niederschlägen kommen.

In der Nacht zu Dienstag ist es bewölkt und der Regen zieht nach Osten ab. Die Temperaturen gehen auf Werte zwischen 19°C und 16°C (in Schönow bis 13°C) zurück.

Der Dienstag startet wolkenverhangen. Im Laufe des Tages lässt sich zwar immer mehr die Sonne blicken – die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist dennoch hoch. Ob und wieviel es regnet, ist derzeit schwer abzuschätzen. Die Höchsttemperatur liegt bei 23 – 27°C.

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch ist es aller Wahrscheinlichkeit nach bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei 17 bis 14°C (in Schönow ca. 3°C kühler).

Am Mittwoch wechseln sich Sonne und Wolken ab. Nach aktuellem Stand bleibt es niederschlagsfrei. Die Höchstwerte erreichen 23 bis 26°C.

Die Wettervorhersage ist bereits ab Montagnachmittag mit sehr großer Unsicherheit behaftet. Die Wettermodelle sind sich in der Zugbahn sowie Stärke des Tiefdruckgebietes noch nicht einig. Eine Abweichung von wenigen Kilometern kann dazu führen, dass es bei uns in der Region trocken bleibt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 3

Statistik