Kategorie: Besondere Wetter-Ereignisse

An dieser Stelle finden Sie Informationen zu besonderen Wetterkonstellationen und deren Auswirkungen auf den Stations-Standort.

Tagesverlauf des UV-Index und der Solarstrahlung für die Station Finowfurt 0

Relativ hohe UV-Werte in Finowfurt

Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler und es werden nicht mehr die Temperaturen erreicht, bei denen man sich beim längeren Aufenthalt in der Sonne vorher schon fast automatisch mit Sonnencreme einschmiert. Dennoch ist dies bei der aktuellen Sonneneinstrahlung – vor allem bei Kindern – ratsam. Ein Blick auf die heutige Kurve des UV-Index von Finowfurt zeigt, warum man auch im September die Sonnenmilch nicht in die hinterste Ecke des Kosmetik-Schranks stellen sollte: An unserem Diagramm ist gut zu erkennen,...

Heißester Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 0

Heißester Tag in Berlin seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Vor drei Tagen hatten wir bereits angekündigt, dass die Hitze mit dem heutigen Sonntag ihren vorläufigen Höhepunkt erreichen wird. Dass jedoch neue Allzeitrekorde aufgestellt werden, konnte man nur erahnen. Tatsächlich wurde heute nicht nur die höchste Juni-Temperatur gemessen. Gleichzeitig war dies an einigen Berliner Wetterstationen der höchste Ganzjahreswert seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Hier eine Übersicht: Standort Rekord (alt) Datum Rekord (neu) Datum Berlin-Pankow (privat) 35,7°C 04.07.2015 36,1°C 30.06.2019 Berlin-Schönefeld 38,0°C 08.08.2018 38,4°C 30.06.2019 Berlin-Tegel 37,7°C 11.07.2010 38,6°C 30.06.2019 Berlin-Tempelhof 38,1°C...

Nachdem die Kaltfront durchgezogen war, zeigte sich wieder die Sonne 0

Gewitter, stürmische Böen und starke Niederschläge

So lässt sich der heutige Tag kurz und knapp zusammenfassen. Doch bevor wir zur neuen Wetterwarnung kommen, gehen wir etwas intensiver auf das heutige Wettergeschehen ein. Während es in den frühen Morgenstunden relativ mild war, erreichte den Standort Schönow gegen 12.25 Uhr der erste Schwall kühler Luft, begleitet von stürmischen Windböen und leichten Niederschlägen. Innerhalb von 20 Minuten fiel die Temperatur von 14,4°C auf 8,4°C. In Spitzen wurden Windgeschwindigkeiten von 62,8 km/h gemessen, was Windstärke 8 (stürmischer Wind) entspricht. Anschließend...

Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor Sturmböen 0

Gefahr von schweren Sturmböen am Montag

Ein kleines, derzeit noch über Südirland befindliches Randtief zieht in den kommenden 24 Stunden über Südengland hinweg Richtung Norwegen. Die dazugehörige Kaltfront greift im Laufe des morgigen Vormittags auf Westdeutschland über und erreicht gegen 14 Uhr unsere Region. Während des Frontdurchgangs werden stärkere Schauer, vereinzelt auch Gewitter, erwartet. Zum Wind hat der Deutsche Wetterdienst für die gesamte Region Berlin-Brandenburg eine amtliche Warnung vor Sturmböen herausgegeben: Danach (gegen 15 Uhr) lässt der Wind spürbar nach und die Sonne lässt sich öfter...

Starker Schneefall in Berlin am Abend des 02.02.2015. In den frühen Morgenstunden des 3. Februar 2015 wurde eine Schneehöhe von 6 Zentimetern erreicht. 0

Erst Schnee, dann zunehmend milder

Heute gab es vor allem im Norden Berlins sowie nord- und nordöstlich davon einen ersten kleinen Vorgeschmack dessen, was uns in den kommenden Stunden in den östlichen sowie südlichen Landesteilen Brandenburgs erwartet. Denn es wird weiß. Am Sonntagmorgen verlagert sich ein Niederschlagsgebiet, welches leichten bis mäßigen Schneefall bringt, aus Polen und Sachsen ins südliche Brandenburg. Im Laufe des Vormittags breitet sich der Schneefall aus und erreicht bis zu den Mittagsstunden die südliche und östliche Berliner Stadtgrenze. Ein Übergreifen auf die...