Die erste Schauer- und Gewitterlinie hat jetzt die östlichen Gebiete Brandenburgs erreicht und sorgt vor allem in den Landkreisen Spree-Neiße, Oder-Spree und Märkisch-Oderland für teils starke Niederschläge.

Aktuelles Niederschlagsradar von Berlin und Brandenburg
Aktuelles Niederschlagsradar von Berlin und Brandenburg

In der Prignitz hat das nächste Gewitterband Brandenburg erreicht. Dieses zieht unter gleichbleibender Intensität weiter Richtung Osten und “baut” gleichzeitig im Süden an. Hier könnte es vor allem für die nördlichen und mittleren Landkreise noch einmal spannend werden.

Aktuell warnt der Deutsche Wetterdienst für die orange markierten Gebiete vor starkem Gewitter.

Warnkarte des DWD
Warnkarte des DWD

Die Warnung im Wortlaut:

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
So, 26. Jul, 15:58 – 17:00 Uhr

Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 15 l/m² pro Stunde.

Quelle: DWD

Da sich die Zellen weiter Richtung Osten verschieben, ist mit einer Ausweitung der Warngebiete im Laufe der kommenden Stunden zu rechnen.