Amtliche Warnung vor Sturmböen

Wer uns kennt weiß, dass wir normalerweise nicht jeden Tag Newsletter versenden. Allerdings erachten wir es als eine Pflicht, Sie über das bevorstehende Wetterereignis zu informieren.

Bereits gestern schrieben wir, dass es am morgigen Dienstag wettertechnisch sehr interessant werden könnte. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat noch eine Schippe draufgelegt und hat vor wenigen Stunden eine offizielle Warnung vor Sturmböen herausgegeben.

Diese gilt für Dienstag, den 17. September 2019 von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Hier der Wortlaut im Detail:

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen um 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Betroffen sind der gesamte Norden und die Mitte Brandenburgs sowie Berlin. Auch im Süden von Brandenburg wird es etwas windiger als man es vielleicht gewohnt ist – von einer Warnung hat der Deutsche Wetterdienst allerdings noch abgesehen.

Warnkarte für das anstehende Starkwind-Ereignis.
Quelle: Deutscher Wetterdienst

In der oben stehenden Karte sind die betroffenen Regionen orange markiert. Sollten Sie im Warngebiet leben, sichern Sie alles, was sich bei stärkeren Windböen lösen könnte und meiden Sie während des Warnzeitraums Wälder und Parkanlagen. Gerade jetzt, wo die Bäume noch dicht belaubt sind, kommt es sehr leicht zum Astbruch – auch bei gesunden Bäumen.

Ständige Aktualisierungen zur Warnlage finden Sie auf der Warnseite des Deutschen Wetterdienstes sowie bei uns auf www.wetterstats.de.

Update (17.09.2019 – 12.00 Uhr): Die Wetterwarnung gilt nun auch für den Süden Brandenburgs.

Update (17.09.2019 – 21.55 Uhr): Die Wetterwarnung wurde verlängert und gleichzeitig herabgestuft. Nun gibt es nur noch eine amtliche Warnung vor Windböen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 8

Statistik