Es wird nass – Die Wettervorhersage bis einschließlich Freitag

Endlich kommt er, der Regen – wenn auch nicht das, was notwendig ist, um das Regendefizit des Monats auszugleichen, aber immerhin. Wann der Niederschlag die Region erreicht, lesen Sie in unserer Vorhersage.

Die Nacht zum Donnerstag wird klar und es bleibt noch trocken. Bis zum Morgen sinkt die Temperatur auf milde 18 bis 13 Grad.

Im Laufe des frühen Donnerstagvormittag greift ein Tiefausläufer von Westen her auf die Region über und es beginnt zu regnen. Erst in den Mittagsstunden lässt der Regen langsam nach und es kann im weiteren Tagesverlauf nur noch vereinzelt zu Schauern kommen. Die Sonne lässt sich morgen nicht mehr blicken. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 18 bis 22 Grad. ACHTUNG! Mit dem Durchgang der Kaltfront werden teils starke Windböen aus westlichen Richtungen erwartet.

In der Nacht zum Freitag wird kein weiterer Niederschlag mehr erwartet. Es bleibt aber bei Werten zwischen 13 und 8 Grad überwiegend bewölkt.

Bewölkt ist es auch am Freitag. Die Sonne lässt sich – wenn überhaupt – erst in den Abendstunden blicken. Das Quecksilber steigt bis zum späten Nachmittag auf Werte zwischen 18 und 21 Grad.

Mit dem Freitag endet auch der sogenannte “Statistik-Sommer”, welcher die Monate Juni bis August beinhaltet. Bevor wir uns am Samstag in einem gesonderten Beitrag intensiver damit befassen und gleichzeitig auf den August zurückblicken, gibt es am Freitag aber noch den Ausblick auf das kommende Wochenende.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

− 4 = 1