Wetterblog für Berlin und Brandenburg

Warnung vor Glätte 0

Warnung vor Glätte!

Im Laufe der kommenden Nacht zieht ein Regengebiet auf und erreicht in den frühen Morgenstunden den Norden Brandenburgs. Vorher wird es mit Tiefstwerten mit -1 bis -3°C noch einmal frostig, sodass der Boden örtlich oberflächlich gefroren sein kann. Wenn der Regen auf den gefrorenen Boden fällt, entsteht – vor allem auf Brücken – gefährliches Glatteis! Mit dem südöstlichen Voranschreiten der Warmfront wird es zunehmend milder, wodurch im weiteren Verlauf auch die Glättegefahr abnimmt. Betroffen sind alle Gebiete – vor allem...

Regen und durch hohe Luftfeuchtigkeit verursachter Nebel bestimmten weitegehend das Wetter im November. Das Bild wurde von unserer Wettercam in Finowfurt am 16.11.2019 um 13 Uhr aufgenommen. 0

So war der November 2019 – ein Rückblick

Der erste Monat mit einer lückenloser Aufzeichnung von Wetterdaten an unserem Stationsstandort in Finowfurt liegt hinter uns. Rückwirkend betrachtet war der November (Überraschung!) alles andere als aufregend. Temperatur Mit einer Durchschnittstemperatur von 6,1°C in Finowfurt (+1,9 Kelvin) und 6,9°C in Berlin-Pankow (+2,4 Kelvin) war es erneut zu warm. Die höchste Temperatur wurde an beiden Standorten am 02.11.2019 mit 15,5°C (Pankow) bzw. 14,9°C (Finowfurt) gemessen. Verhältnismäßig frisch wurde es in der Nacht zum 1. November: Hier sank das Quecksilber auf -1,3°C...

Temperatur- und Taupunkt-Verlauf der Station Berlin-Pankow in der Nacht zum 24.11.2019 0

Zwischen Modell und Wirklichkeit

Bei der Durchsicht der einzelnen Wettermodelle fiel uns am gestrigen Samstagabend auf, dass alle bei der Temperaturvorhersage daneben lagen (wir berichteten auf unserer Facebook-Seite darüber). So wurden um 22.44 Uhr mit 3,0°C in Finowfurt und 3,3°C niedrigere Werte gemessen als für diesen Zeitpunkt berechnet. Bis zum frühen Sonntagmorgen sollten die Temperaturen den Berechnungen nach auf Werte zwischen 5°C (an beiden Standorten) und 2,6°C (Pankow) bzw. 1,8°C (Finowfurt) sinken. Die Werte sollten mit dem Sonnenuntergang – bis zum frühen Morgen –...

Das Frontensystem des südwestlich von Island liegenden Tiefdruckwirbels reicht bis zur Iberischen Halbinsel. Hochnebelartige Bewölkung bestimmt das Wettergeschehen im Osten des Kontinents. 0

Halbzeit-Wetterbilanz für den November

Mehr als die Hälfte des Monats ist vorbei und wir werfen einen Blick auf die zurückliegenden Wochen. Bisher war der November mit einer Durchschnittstemperatur von 7,3°C in Berlin-Pankow und 6,2°C in Finowfurt um 2,8 Kelvin bzw. 2,0 Kelvin zu warm. Sonnenscheindauer und Niederschlag liegen mit 26 Stunden (50%) bzw. 21,4 Liter (51%) in Finowfurt im Schnitt. In Berlin sind allerdings erst etwas mehr als ein Drittel der sonst üblichen Niederschlagsmenge vom Himmel gefallen. Regentage gab es bis einschließlich heute elf...

Sonnenuntergang bei leichtem Hochnebel (heute aufgenommen von unserer Wettercam in Finowfurt) 0

Von der Krux bei den Wettervorhersagen im Frühling und Herbst

Für den gestrigen Montag haben wir – zumindest für den Norden der Region – mit unserer letzten Vorhersage ordentlich daneben gelegen. Statt tristem Novembergrau gab es ab den Mittagsstunden jede Menge Sonne. Die meisten im Norden des Landes werden sich über den unverhofft goldenen Herbsttag gefreut haben. Exakte Wettervorhersagen im Frühjahr und Herbst zu erstellen, ist bei Wetterlagen, in denen ein Zwischenhoch mitspielt, nahezu unmöglich. Grund hierfür ist, dass niemand zu 100% weiß, ob sich der Hochnebel auch tatsächlich auflöst....